HIV Test und Test auf andere Geschlechtskrankheiten

„Kann ich mich mit HIV oder anderen Geschlechtskrankheiten infiziert haben?“ Diese Frage stellen sich viele Menschen, die Kontakt zur Aids-Hilfe aufnehmen. Zum Beispiel weil sie ungeschützten Sex hatten, das Kondom abgerutscht ist oder weil eine andere Situation bestand, in der sie sich angesteckt haben könnten. Siehe hierzu auch in den Häufig gestellten Fragen (FAQ) der Deutschen Aids-Hilfe

Ich will den HIV Test! Direkt weiter zu aktuellen Test Terminen

Nur ein HIV-Test kann bei Ungewissheit Klarheit schaffen. Wenn tatsächlich eine Infektion vorliegt bringt es große gesundheitliche Vorteile mit sich, darüber Bescheid zu wissen. Eine rechtzeitige HIV-Therapie kann das Immunsystem dann vor dem Virus schützen und die Anzahl der Viren im Körper so weit senken, dass auch andere Menschen nicht mehr angesteckt werden können. Wenn durch die Therapie HIV im Körper nicht mehr nachweisbar ist, dann können auch andere Menschen nicht angesteckt werden. 

Wird eine Infektion hingegen erst spät erkannt, hat das Virus dem Körper oft schon schweren Schaden zugefügt. Das lässt sich durch einen rechtzeitigen Test und eine Therapie vermeiden.

Ein HIV-Test im Rahmen des Angebots der Aids-Hilfe Osnabrück ist anonym. Der HIV-Labortest liefert bereits sechs Wochen nach der letzten Risikosituation eine zuverlässige Aussage über den aktuellen HIV Status. Um ein gleiches Ergebnis mit dem HIV-Schnelltest zu erhalten müssen nach einer Risikosituation 12 Wochen vergangen sein.

Ich will den HIV Test! Aktuelle Termine zum Test Angebot

Für weitere Informationen zu den jeweiligen Testverfahren und allem rund um den HIV Test hier klicken